zurück zur Übersicht

Circular Future

Vielleicht wird diese Zeit eine Zäsur. Bei der Finanzkrise 2008 lag diese Hoffnung schon mal in der Luft – wir erinnern uns an Occupy Wall Street. Und zugleich verschwimmen die Erinnerungen. Finanzpolitisch sind ein paar neue Regulierungen hinzugekommen, doch im Grunde funktionieren die weltweiten Finanzmärkte ähnlich wie vor 2008.

Wird nach Corona diesmal alles anders sein? Denn sehr viel mehr Menschen denken heute grundsätzlich anders über Wachstum, Konsum und Wohlstand nach. Gerade weil wir die Natur zurückdrängen und in Lebensräume von Tieren vordringen, steigt das Risiko von Pandemien, wie wir gerade eine umfassende erleben.

Alles hängt mit allem zusammen. Wer das bisher nicht wahrgenommen oder ausgeblendet hat, spürt das nun in allen Formen der Lockdowns, Beschränkungen und Regeln täglich. In so gut wie in jedem Winkel auf der ganzen Welt.

Vielleicht schaffen wir es ja dieses Mal als Gesellschaft, ein paar grundsätzliche Weichen zu stellen. Auf Corona Reloaded haben bestimmt genau 0,0% der Menschen Bock, die diesen Artikel hier lesen.

Ein Blick nach vorne: Die EU will Europa bis 2050 klimaneutral werden. Der neue US-Präsident Joe Biden will immerhin über 2 Billionen US-Dollar bereitstellen für eine grüne Infrastruktur – im Land der Pick-up Trucks. Und China will bis 2060 klimaneutral werden. Alle Ankündigungen beruhen auf der so klaren Einsicht, dass der grüne der einzige Weg in eine lebenswerte Zukunft ist. Und überhaupt in eine Zukunft, in der wir als Zivilisation eine enkeltaugliche Überlebensperspektive haben.

Corona beherrscht gerade die Schlagzeilen. »But it’s the climate, stupid!«, lautet ein anonymer Tipp aus der Zukunft an die Menschheit von heute.

Wie könnte das ausstehen? Kreislaufwirtschaft, im umfassenden Wortsinn auch Circular Economy genannt, ist ein zentraler Ansatzpunkt: Die Wirtschaft so umbauen, dass Unternehmen unter dem Strich ressourcen- und klimaneutral Werte schaffen und schöpfen können. Mit geschlossenen Ressourcen-Kreisläufen, angetrieben von erneuerbaren Energien: powered by sun, wind and Wasserstoff und nicht by earth, wind and fire – dem Energiemix von heute mit viel zu geringen Anteilen an erneuerbaren Energieträgern.

Wenn Wirtschaft mittel- und langfristig Wohlstand schaffen soll, führt kein Weg am grünen Wandel vorbei. Darin liegen immense Chancen für Innovationen und völlig neue Wertschöpfungsketten entlang völlig neuer zirkulärer Lieferketten (Circular Supply Chains). Komplette Geschäftsmodelle müssen neu gedacht und Produkte kreislauftauglich neu konzipiert werden; alle die Ressourcen-Kreisläufe smart gemanagt. Müll darf nur ganz kurz Müll sein und muss schnell zu 100% wieder zur Ressource für Neues werden. Nur so können wir auf einem Planeten mit endlichen Ressourcen auf Dauer wirtschaften. Und nicht mit Mikroplastik die Meere, unzählige Tiere und durch die langen Nahrungsketten uns selbst langfristig vergiften.

Wir haben weder heute noch morgen gleich alle Lösungen parat. Wege entstehen durchs Gehen. Umso wichtiger ist, dass wir gemeinsam losgehen.

zurück zur Übersicht

Kontakt

Lernen Sie uns unverbindlich kennen bei einem Innovation Walk an frischer Luft: in Berlin, Ulm, Zürich und Holzminden – auch digital.

Zum Innovation Walk verabreden